MGW GLEIS- UND WEICHENBAU-
GESELLSCHAFT mbH & Co. KG 

... macht Gleisbau wirtschaftlich

Sprachen

deutschenglish

RM 95-800 W


Film über die Funktionsweise der Maschine Skizze der RM 95-800 W
(PDF-Datei, ca. 1,5 MB)
Beförderungsparameter
(PDF Datei)
Allgemeine Informationen
Name RM 95-800 W
Kurzbeschreibung innovative Hochleistungs - Bettungsreinigungsmaschine mit
Schotterwaschmodul und Abwasserkläranlage
  Fabrik Nr. VDM Nr. Baujahr
Grundmaschine 5221 bis  5224 99 80 9414 001-4 2010
Abwasserkläranlage 5225 99 80 9510 002-6 2010
Wasserwagen 5558 33 88 4961 102-9 2010
Hersteller Plasser & Theurer
Technische Daten
  Grundmaschine Abwasserkläranlage  Wasserwagen
Gewicht  427 t 75 t 108 t
Länge über Puffer  114980 mm 21240 mm 29590 mm
Höhe  4295 mm    
Breite  3250 mm    
Achszahl 22 4 6
Höchstgeschwindigkeit  Eigenfahrt
                                  im Zugverband

  20 km/h

100 km/h

Streckenklasse   D4
Zusatzinformationen
Besondere Ausstattung
  • Digitaler Mehrkanalschreiber mit den Aufzeichnungsparametern Planumsquerneigung,
        Räumtiefe, Überhöhung, Verwindung, Pfeilhöhe und Gleisabsenkung des gereinigten Gleises
  • Doppelsiebanlage mit Vorabscheider
  • Prallmühle zum gebrauchsfähigen Anschärfen des abgenutzten Altschotters
  • Waschwagen mit Hochdruckwaschrotoren (160 bar)
  • Wasserkläranlage zur Aufbereitung des  Waschwassers
  • DGS Modul zu verdichten des Schotters im Bereich des Schwellenauflagers
  • Neuschotterzuführung zur optimalen Verfüllung des gereinigten Gleises mit Schotter,
        um nachfolgende Arbeitsgänge abzusichern
  • maximale Verschiebung Räumbalken 300 mm
  • variable Räumbreite von 3,80 m bis 5,50 m
  • Leistung bei Reinigung bzw. Vollaushub bis 800 m³/h
  • Leistung im Waschbetrieb bis 300 m³/h
  • Automatisches Warnsystem für Maschinenwarnung (AWS)
Vorteile
  • Verringerung des Transportaufwandes und der damit verbundenen Schadstoffemission
         auf das notwendige  Maß. Es wird nur noch der nicht wiederverwendungsfähige
         Feinkornanteil abtransportiert
  • Verbesserung der Qualität der Bettungsreinigung durch vollständige Separierung des
         Feinkornanteils, damit verbunden die Verlängerung der Liegedauer des Gleises.
  • Die Befahrbarkeit des Baugleises bleibt in jedem Fall erhalten.
  • Es tritt eine erhebliche Kostenreduzierung ein.

 

MGW GmbH & Co. KG – Impressum